dolle sache :-)

dolle sache :-)

Dienstag, 30. Oktober 2012

nur noch zwei tage...

...dann startet das herbst/winterprogramm bei uns...
ab donnerstag gibt es wieder hot dogs, heiße waffeln, glühwein und und und...
wir freuen uns auf euch

Freitag, 26. Oktober 2012

freitagspost 12


letztens war ich beim steuerberater…

nachdem wir die üblichen floskeln (na wie laufen die fonds?)(ja ick wees – der vanilleeismarkt erholt sich wieder) (ganz groß im kommen sind erdnüsse) (usw.) hinter uns gebracht hatten, fragt er mich doch, wann ich meine goldreserven zuletzt gesehen, gewogen und auf echtheit geprüft hab.

dolle frage.

ich weiß nicht mal wo überall meine goldreserven rumliegen hab. also antwortete ich ehrlich wie ich nun mal bin mit: „na keene ahnung“ und fragte mich ob das überhaupt wichtig ist. scheinbar ist es wichtig, denn er drängte drauf.

so rief ich den eisdielenhaushaltsausschuss zusammen, der dann auch mit auftauchen meiner person vollzählig erschien.
dem hab ich dann mal ordentlich die leviten gelesen, von wegen, so geht’s nich und man müsse doch wissen und so. ich habe mehrere arbeitsgruppen gebildet und drauf gedrungen, dass die arbeit sofort aufgenommen wird.

nach nur 34 monaten waren dann auch alle tätigkeiten der arbeitsgruppen erfolgreich beendet und mir lag der abschlussbericht vor. alle eisdieleneigenen goldreserven lagerten in einer flasche danziger goldwasser für 14,90€. der füllstand zeigte ¾ vor acht.

den abschlussbericht in 35 facher ausführung schickte ich an: finanzamt, steuerberater, frau dr. merkel, hugo egon balder, michael jackson, dirk bach, mr. spock, mr.bean und alle anderen wichtigen instanzen.

ist schon wichtig, dass man beschäftigt wird. nicht, dass man auf dumme gedanken kommt und letztlich einen eigenen kopf mit eigenen gedanken entwickelt. das ganze system  der volksverdummung wäre in gefahr.

bevor ich euch ein feines wochenende wünsche, frage ich mich noch: ob, wenn ich mir heute abend ein gläschen danziger goldwasser genehmige, ich neue überarbeitete berichte schreiben muss oder einfach warte bis ich wiedermal gefragt werde.
habt ein feines wochenende

Montag, 22. Oktober 2012

herbst-knusper-woche



juhu heute gehts los...
es gibt:
  • jahrmarktvanille (vanilleeis mit gebrannten erdnüssen)
  • knusperflocke (schokoeis mit knäckebrot)
  • studentenfutter (schoko/vanilleeis mit studentenfutter)
  • honig mit mandelsplittern
  • joghurt mit knuspermüsli
  • popcornvanille
  • zimt mit zimtknusperkissen
  • mandel mit honigpops
  • erdnuss mit schokostückchen und gesalzenen erdnüssen
  • eiskalter hund (schokoeis mit butterkeksen)
  • erdbeersorbet mit knackigen schokostückchen (vegan)
  • soja schoko mit walnüssen (vegan)
  • soja vanille mit schokopops
  • herbstapfel (apfelsorbeteis mit mandeln und zimt) (vegan)
  • quittensorbet mit haselnußkrokant (vegan)
  • birne helene (birnensorbet mit knackigen schokostückchen) (vegan)
nur so lange der vorrat reicht...

Freitag, 19. Oktober 2012

herbst/winter programm



ab dem  01.11.2012 gehen wir in den siebenten
winter, mit unserem herbst/winterprogramm
+ frisches softeis aus der maschine  gibt es dann „nur“ noch freitag bis sonntag. freitags immer eine besondere sorte (z.b. apfel/zimt – vanille oder kokos – schoko)
+ kugel- und sojaeis wird es immer geben
+ ebenso immer gibt es frische heiße waffeln in vier verschiedenen sorten mit puderzucker oder verschiedenen soßen / apfelmus oder sahne, heißen apfelstrudel, viele verschiedene sorten tiefgefrorenes softeis, glühwein, heißen apfelkuchen, hot dog, eine umfangreiche teekarte, heiße säfte – mit und ohne eis und wintereisbecher
+ neu - immer mittwochs laufen ab dem 01.11. bei uns hörspiele für groß und klein. vielleicht ein schöner moment zum ausruhen und zuhören
+ immer könnt ihr weiterhin bei uns für das sonntägliche kaffee trinken zu hause, eure geburtstagsfeier o.ä. eisbomben bei uns bestellen (bitte immer eine woche vorher)
vom 19. – 23.11. haben wir unsere beiden läden geschlossen und wir gönnen uns fünf tage urlaub. den ersten seit sechs jahren.

freitagspost 11



an dieser stelle muss ich noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen…
in 62 tagen geht die welt unter. mir liegen jetzt genauere informationen zum ablauf vor:
also am 21.12.2012    0.00 uhr macht es ziemlich laut „grummelgrummelgrummel“ gefolgt von einem noch lauteren „paff“.
bei „paff“ zerfällt die erde in 27 teile.
wenn man nicht genau an einer teilungsfläche steht, könnte man „paff“ überleben. die freude darüber dürfte aber nur von kurzer dauer sein, denn die gravitaton, welche vor millionen von jahren genauestens erfunden und ausgerechnet wurde, passt dann nicht mehr. die kleineren teile drehen sich viel schneller und verändern natürlich auch ihre position im „raum“.
ein ziemliches durcheinander entsteht. ein paar teile stoßen zusammen, andere werden vom mond angezogen, wieder andere begeben sich auf eine lange reise  in raum und zeit… betrachten wir das ganze mal positiv, können wir zum einen sagen: „ich war dabei“, wir brauchen dieses jahr keine weihnachtsgeschenke kaufen und es trifft alle – egal ob arm oder reich…
also fürchtet euch nicht, noch ist bissl zeit, den liebsten mal zu sagen,
dass es schön ist, dass es sie gibt.
wie es nach „paff“ weitergeht, darüber liegen widersprüchliche informationen vor…
die eine sagt, für 7000 jahre existieren die menschen auf einer völlig neuen ebene weiter ohne genauere angaben zu machen wie diese aussieht.
andere sagen nur die seele überlebt…

wieder andere verrückte sagen sogar – es passiert gar nix….
na da sehen wir mal wie das weiter geht… aber sagt dann nicht ich hätte euch nicht gewarnt.
habt ein feines wochenende


der song der woche kommt diesmal von nils koppruch… der ist letzte woche leider völlig unerwartet gestorben…ein jammer… hört mal rein, was für großartige musik er gemacht hat. ich kenne ihn noch von der band „fink“
 

Donnerstag, 18. Oktober 2012

am montag...

...beginnt die "knusperwoche" und ich kann euch tolle neue eissorten versprechen... wir sind fleißig am vorbereiten und es wird sehr sehr lecker...

Freitag, 12. Oktober 2012

freitagspost 10


zwei jugendliche menschen (so um die 14 jahre) belauscht bei einem ganz normalen gespräch…
da stark im slang gesprochen wird, liefere ich die übersetzung in klammern mit.
hab ich mir doch den taschenslangübersetzer gekooft.
leider konnte ich mir das 15. update nicht mehr leisten, so kann es lediglich in mein deutsch übersetzt werden…und nicht ins hochdeutsch…
jugendlicher 1: öy alta (tach mein freund, na alles klar bei dir?)
jugendlicher 2: jap (sei herzlich gegrüßt, der tag ist sonnig ich hab heut nur zwei stunden gehabt, also mir geht es bestens)
jugendlicher 1: gugg alta (siehst du dieses holde fräulein da drüben, formvollendet in ihrer erscheinung und so schmuck?)
jugendlicher 2: jap (keine sekunde meiner kostbaren lebenszeit soll mein blick etwas anderes als diese holde schönheit streifen)
jugendlicher 1: alta hassu? (gestern kam eine sendung auf zdf info, da ging es um die demografische entwicklung für die nächsten 50 jahre in deutschland – hast du die zufällig auch gesehen?)
jugendlicher 2: jap (natürlich, die fertilität steht überhaupt nicht mehr im einklang mit der mortalität)
jugendlicher 1: jo (du sagst es, da kann einem angst und bange werden)
jugendlicher 2: jap (ich mache mir bereits große sorgen um unsere zukunft. wer soll einmal unsere rente erarbeiten? ich lege allein 50% meines taschengeldes für die altersvorsorge an)
jugendlicher 1: fuck alta (ah, dass ich da noch nicht drauf gekommen bin – gut dass du das hier erwähnst)
jugendlicher 2: alta jo (sag mal kennst du das auch? "man hat halt oft so eine sehnsucht in sich, aber dann kehrt man zurück mit gebrochenen flügeln und das leben geht weiter, als wäre man nie dabei gewesen.")
jugendlicher 1: porno alta: (du sprichst mir aus der seele mein freund..)
an dieser stelle ist leider mein taschenslangübersetzer kaputt gegangen… aber ich denke die zeilen reichen aus um optimistisch in die zukunft zu schauen. manches verstehen wir einfach nicht, weil wir nicht den richtigen übersetzer in der tasche haben.
so denn, wünsch ich ein feines wochenende

Donnerstag, 11. Oktober 2012

na endlich...

...gibt es wieder tiefgefrorenes lavendel und schokoladenlavendelsofteis... morgen kommt noch pflaume - sahnegrieß dazu... dann beginnt auch schon die vorbereitung der knusperwoche...
vielen dank für das viele lob bei der laufenden gemischten herbstwoche... da freuen wir uns sehr...

Sonntag, 7. Oktober 2012

herbstsonderwoche eins

wie bereits angekündigt, startet morgen die erste herbstsonderwoche.
in der kugeleistheke stehen 16 verschiedene doppeleissorten für euch parat.
wir haben fleißig eis gekocht und so gibt es:
kürbis-schoko
hagebutte-vanille
heidelbeer-joghurt
erdbeer-joghurt
schwarzwälder kirsch (vanille-kirsch-schokostreußel)
honig-mandel
schoko-haselnuß
nougatino (milch-kaffee-nougat)
schoko-vanille
i ♥ connewitz (rot-schwarzes schoko-vanilleeis)
erdbeer - zitrone extrasauer (sorbet)
ananas - kokos (sorbet)
soja schoko - vanille
soja erdbeer - vanille
soja pflaume - vanille
soja schoko - mango
das solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Freitag, 5. Oktober 2012

freitagspost 9

sächsisch ist unbeliebt...
pffffff… was musste ich gestern im zentralorgan leipzigs lesen (ick wees ich hatte versprochen nie wieder dieses schweineblatt aufzuschlagen – kann sich nicht mal jemand um eine vernünftige regionale tageszeitung kümmern, oder muss ich alles alleene machen?)… mist faden verloren… wo isser? ah hier unten liegt er…
da stand, anlässlich einer zum tag der deutschen dings durchgeführten umfrage, dass sächsisch der unbeliebteste dialekt deutschlands ist. gleich danach kommt berlinerisch.
da möchte ich aber gern mal sehen wer da befragt wurde. und zwar jeden einzeln!
am beliebtesten war bayrisch. na nu aber… wurde die umfrage in rosenheim durchgeführt? ich habe spontan eine repräsentative umfrage in der eisdiele gemacht. mit abstand beliebtester dialekt…sächsisch! alle zwei befragten waren der meinung. also von wegen unbeliebt. was wirklich unbeliebt ist, ist wenn möchtegernkomiker (neudeutsch auch comedian genannt) versuchen den sächsischen dialekt in ihrem programm unterzubringen. meist geschieht das im kontext (als allgemeiner kontext der sprechsituation wird dabei der ort, die zeit und der handlungszusammenhang der äußerung bezeichnet.) mit der peinlichen darstellung, sachsen wären ein völlig verblödeter haufen menschen, im tiefen unzivilisierten osten. dann kommt mal guggen, nach leiptzsch zum beispiel. wir wohnen hier nicht mehr in höhlen und klettern auf bäume. das muss doch mal gesagt werden! habsch hiermit getan und wünsche euch ein feines wochenende :o)

Mittwoch, 3. Oktober 2012

oh das wird lecker...



bunter – knusper - herbst
nun wo die tage kürzer, die nächte länger, der regen häufiger und der wind stärker wird… kommen wir euch bunt und (noch) knuspriger daher. so gibt es vom
08.-14.10. die gemischte herbstgartenwoche. das heißt: 1 6 verschiedene gemischte kugeleissorten. hier werden wir ein spezielles augenmerk darauf legen, was der garten zu dieser jahreszeit hergibt. so wird es zum beispiel die brakersneuheiten hagebutte-vanille, süßer kürbis – schoko geben. kenner der sonderwochen werden sich auf schwarzwälder kirsch, minze mit dunkler schokolade freuen. wundert euch also nicht, wenn es unsere standardsorten in dieser woche nicht gibt. alles wird  selbstgemacht - natürlich ohne aromen, farbe, verdickungsmittel und das ganze zeugs.
vom 22. – 28.10. ist dann knusperwoche. hier gibt es 1 6 verschiedene kugeleissorten mit „knusper“. wie z.b. knusperflocke, eiskalter hund, schoko mit walnüssen, nudossi mit ganzen haselnüssen…. wünsche für beide specialwochen nehmen wir gern entgegen.
wir, jedenfalls, freuen uns auf euch.
eure brakers: jana, vera, anja, birgit, sue, stephanie, jenni und sven
ps. ab 01.11. gibt’s dann auch wieder hot dogs, waffeln, glühwein und co. 

Montag, 1. Oktober 2012

änderung der öffnungszeiten

...nun, wie jedes jahr, die letzte anpassung der öffnungszeiten bis ende märz...
diese sind nun montag - sonntag 12 - 18uhr