dolle sache :-)

dolle sache :-)

Freitag, 25. Januar 2013

freitagseis

...heute gibt es frisch aus der maschine - banane+kirsch softeis...

freitagspost 24



die pille danach



ich sag es lieber gleich vornweg…
das wird nicht lustig heute…
es tut mir leid, aber was lustiges hab ich nach nachfolgendem nicht mehr hinbekommen.

in die berichte zu den feierlichkeiten zum 50. jahrestag des elysée-vertrags
(deutsch französischer freundschaftsvertrag)
(hat da wirklich jemand gefeiert, außer angie und monsieur hollande und was hat eigentlich die party gekostet?),
in die berichte um den möglichen austritt großbritanniens
(wie viele sonderrechte wollen die noch haben?),
in die meldungen aus mali, dem irak und in die berichte um den superflughafen berlin-brandenburg
(jetzt geht auch noch eine geplante flugroute zu nah an einem forschungsatomreaktor vorbei),

in all diese sachen, schleicht sich eine kleine meldung.

sie ist so klein, dass sie es nicht mal in die großen nachrichtensendungen schafft.

zitat (waz):
Der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner hat sich bei dem abgewiesenen Vergewaltigungsopfer entschuldigt. „Dieser Vorgang beschämt uns zutiefst, denn er widerspricht unserem christlichen Auftrag und Selbstverständnis“, erklärte er gestern. Was der Frau widerfahren sei, hätte nie geschehen dürfen. Es gebe keine kirchliche Anweisung, Vergewaltigungsopfer anders zu behandeln oder abzuweisen.

was war passiert?

im dezember wurde eine vergewaltigte 25jährige frau aus köln, bei zwei katholischen kliniken ABGEWIESEN. es ging um eine gynäkologische untersuchung + spurensicherung und die beratung für „die pille danach“ um eine mögliche schwangerschaft durch ihren peiniger zu vermeiden.

da frag ich mich doch – dürfen die das?

zitat (deutschlandradio kultur):
Konfessionelle Krankenhäuser werden zwar zu 100 Prozent aus öffentlichen Geldern finanziert, sagt der Kirchenkritiker Carsten Frerk - dennoch dürfen sie über ihre Behandlungsgrundsätze selbst entscheiden.

Wie der „Kölner Stadtanzeiger“ berichtet, schärfte die Kirche ihren Kliniken zehn Tage nach dem „Gloria.tv“-Bericht (testkäufer hatten im februar 2012 z.t. erfolgreich versucht in katholischen krankenhäusern „die pille danach“ zu bekommen – anmerkung sven) noch einmal das strikte Verbot der „Pille danach“ ein. Es gehe um die Klarheit der kirchlichen „Null-Toleranzgrenze“ für Schwangerschaftsabbrüche und „damit verbundene Tötungsdelikte“, zitiert das Blatt aus einem Rundschreiben der Caritas als Dachverband der katholischen Kliniken.

das führte mich zu der frage: was ist denn die pille danach?

zitat (ratgeber-pille):
Das gestagenartige Hormon Levonorgestrel verhindert unabhängig vom Zyklustag der Einnahme die Reifung der Eizelle sowie den Eisprung unter der Voraussetzung, dass dieser noch nicht stattgefunden hat. Der Transport der Eizelle im Eileiter sowie die Einnistung der Eizelle in der Gebärmutter werden mit diesem hochwirksamen Medikament verhindert.
Die Pille danach ist keine Abtreibungspille.

danach hab ich erstmal keine fragen mehr. ich bin sprachlos. darüber muss ich erstmal weiter nachdenken, denn ich bekomme das alles nicht zusammengesetzt ohne wütend zu werden.
ich denke ihr wisst, dass ich nicht auf die menschen wütend bin, die dem katholischen glauben nachgehen. ich bin wütend auf diejenigen, die ärzte dazu bringen, frauen von einer klinik abzuweisen.





klick hier und unterstütze die pedition

 

habt ein schönes wochenende




(der trick ist weiter zu atmen)

and lately i'm not the only one - iI say never trust anyone

Sonntag, 20. Januar 2013

+++neu+++

für alle hot dog liebhaber beginnt ab morgen (montag) eine neue zeitrechnung...
wir revolutionieren den hot dog!!!
nachdem es bereits einige nachahmer unserer erfindungen "von mutti" und "chili cheese" gibt - erhöhen wir jetzt mal die schlagzahl:
bis zum ende der hot dog saison am 01.04. wird es jede woche einen neuen "hot dog der woche" geben.
wir beginnen morgen mit:




„von mutti °no347“

delikat, revolutionär, eben mutti
hot dog brötchen gr. wiener, selbstgemachtes erbspüree, röstzwiebel

               1,70 / vegan 2,10

das solltet ihr euch auf keinen fall entgehen lassen.

Freitag, 18. Januar 2013

freitagspost 23


heute gibt es eins meiner liebsten lieder.
sebastian



klick >> steve harley – sebastian (orginal 1974)

klick >> steve harley – sebastian (eine der vielen adaptionen von steve harley selbst -2011) 

klick>>>steve harley – sebastian (cover von absolute 2007)



ein lied zum nebenbei hören ist es aber nicht. nehmt euch die zeit, macht einen moment die augen zu und mal nix anderes machen.
es lohnt sich alle drei versionen zu hören. ich hab steve harley 2005 live in nürnberg gesehen und gehört. es waren mit mir vielleicht 30 zuschauer/hörer. steve harley hat sich (nicht nur bei diesem lied) die seele aus dem leib gesungen. ganz groß!

die übersetzung am ende, ist wohl eher als interpretation zu sehen, dennoch ist es die beste die ich gefunden habe. über manche musste ich echt schmunzeln – einfach den originaltext in den google übersetzer kopiert und dann das kauderwelsch ins netz gestellt.

manche vermuten (zu recht?) dass mit „sebastian“ der heilige sebastian gemeint ist.

zitat wikipedia: Der Überlieferung zufolge hatte sich Sebastian als Hauptmann der Prätorianergarde am kaiserlichen Hof öffentlich zum Christentum bekannt und notleidenden Christen geholfen, woraufhin ihn Diokletian zum Tode verurteilte und von numidischen Bogenschützen erschießen ließ. Im Glauben, er sei tot, ließ man ihn danach liegen. Sebastian war jedoch nicht tot, sondern wurde von einer frommen Witwe mit dem Namen Irene, die ihn eigentlich beerdigen wollte, wieder gesund gepflegt. Nach seiner Genesung kehrte er zu Diokletian zurück und bekannte sich erneut zum Christentum. Diokletian befahl daraufhin, ihn mit Keulen im Circus zu erschlagen.

für mich ist es eins der größten liebeslieder überhaupt. wenn mich eine musik so anspricht wie bei sebastian, denke ich mir selbst die worte je nach stimmungslage dazu. in solchen fällen bin ich sogar froh, dass mein englisch so schlecht ist. steve harley wird schon wissen was er mit den zeilen gemeint hat und ich hoffe er behält es weiterhin für sich, so haben wir mehr möglichkeiten uns selbst was auszudenken, wenn es uns berührt.

nun wünsche ich euch ein feines wochenende und hoffe, der ein oder andere kann sich bei einer der drei versionen auch so gut fallen lassen wie ich.


sebastian

Strahle einfach, die Kerze brennt so schwach für mich
Fahr' mich sanft hoch, irgendwie kann ich Deinen Namen nicht einordnen, Cherie
All diese Gedanken sofort auf die Reihe zu bringen wäre Selbstmord
Komm zu einem merkwürdigen Ort, und wir werden über alte Zeiten sprechen, die wir nie sorgfältig betrachteten

Jemand sprach mich mit "Sebastian" an
Jemand sprach mich mit "Sebastian" an
Bring es ins Laufen, wirf meine Zeit in die Luft (wie eine Münze), leg mich nieder - Du bist mein
Und wir wissen alles, oh ja!

Deine persischen Augen funkeln, Deine Lippen - ruby blue - geben nicht den geringsten Laut von sich
Und Du - so vergnügt, mit verwöhnten Ansprüchen: Du kannst Dich nach Belieben herumtreiben
Du wirst niemals begreifen, wie sehr mich Deine Sicht der Gesellschaft verwirrt hat
Entführe mich, komme herein, betrachte meinen Geist im Kaleidoskop

Jemand sprach mich mit "Sebastian" an
Jemand sprach mich mit "Sebastian" an
Knall mir das Hirn raus - liebe mich mit voller Erhabenheit: mach es mit Stil
Damit wir alles erkennen, oh ja!

Du wirst nicht fortlaufen, Liebling, wir haben doch gerade erst angefangen, uns zu verständigen
Versackt in einer Säufer-Kneipe machen wir aus einer Liebesgeschichte einen Serienfilm

Blasses Engelsgesicht, grüner Lidschatten, das Funkeln ist umwerfend
Keine Kurtisane* könnte Dein strahlendes Licht je enträtseln.

Jemand sprach mich mit "Sebastian" an
Jemand sprach mich mit "Sebastian" an
Tanze auf meinem Herzen, lache, ergreife mich und wirble herum, la-di-di-da
Jetzt kennen wir Dich völlig, ja!

Freitag, 11. Januar 2013

freitagspost 22

zitat website der bundesregierung:  
Entsendung der Bundeswehr zur Verstärkung der integrierten Luftverteidigung der NATO auf Ersuchen der Türkei.

zitat spiegel online:  
Am kommenden Montag wolle die Türkei eine offizielle Bitte an die Nato richten, zum Schutz ihres Territoriums Raketensysteme des Typs Patriot zur Verfügung zu stellen. Der Nato-Oberkommandierende James Stavridis werde dieser umgehend entsprechen.
Die Stationierung der Flugkörper wäre nach Lesart der Nato eine Operation zum Schutz des Bündnispartners vor einer Bedrohung durch syrische Kampfflugzeuge oder Raketen. Es ginge nicht um den sogenannten Bündnis- oder Verteidigungsfall nach Artikel 5 des Nato-Vertrags, sondern um Hilfe bei der Landesverteidigung.


zitat wikipedia:  
MIM-104 Patriot (eigentlich kein Apronym, oftmals aber übersetzt mit: Phased Array Tracking Radar to Intercept On Target[1]) ist ein bodengestütztes Mittelstrecken-Flugabwehrraketen-System zur Abwehr von Flugzeugen, Marschflugkörpern und taktischen ballistischen Mittelstreckenraketen.
Entwickelt wurde es bereits seit den 1960er-Jahren von den amerikanischen Unternehmen Raytheon und Lockheed, damals noch unter der Bezeichnung „SAM-D“.



eismann: (drückt wild auf dem telefon rum)
stimme: rathaus leipzig, frau xxx, schönen guten tag was kann ich für sie tun?
eismann: huch… keine computerstimme? ich bin beeindruckt. ich bin hier der eismann und ich hab da mal ne frage.
frau xxx: ja bitte?
eismann: wo kann ich mich melden wenn ich zu dem kriegseinsatz in der türkei will?
frau xxx: ha, ich hab sie erkannt – sie rufen vom „sinnlos telefon“ an.
eismann: nee mein telefon heißt samsung, dass habsch von meinem papa und ich hab gehört, dass wir jetzt auch in den krieg dürfen, mit raketen und so in der türkei. da wollte ich als mündiger bürger leipzigs wissen wo ich mich da melden kann.
frau xxx: hier nicht!
eismann: na ich merk schon, so richtig wollen sie mir nicht sagen wo das geht – ick wees da kann man ne menge geld verdienen und die stellen sind beliebt.
frau xxx: rufen sie doch bei der bundeswehr an!
eismann: auaha, jetzt wo sie das sagen – da hätte ich aber auch selbst drauf kommen können. vielen dank für die starthilfe. können sie mir vielleicht fix noch sagen wen ich zur oberbürgermeisterwahl wählen soll?
frau xxx: (mit leicht gereiztem unterton) nein, dass kann ich nicht! schönen tag noch!(klick)
eismann: (drückt wieder wild auf dem telefon rum)
stimme: hier ist ihre freundliche auskunft 74144 sie sprechen mit frau yyy was kann ich für sie tun?
eismann: ach wissen sie, vorerst würde ich gern mit jemanden von der bundeswehr sprechen nur weiß ich nicht wer da zuständig ist.
frau yyy: um was geht es denn?
eismann: bei mir im garten liegt so was großes langes, dass blinkt und qualmt – sieht aus wie ne bombe.
frau yyy: sie nehmen mich aber auf den arm?
eismann: mist, sie haben mich erwischt. das mit der bombe hab ich bei feeling b (space race) geklaut. aber im ernst ich wollte mich für den kriegseinsatz der bundeswehr in der türkei melden.
frau yyy: so – aha. na da kann ich sie mit der informationsstelle der bundeswehr verbinden.
eismann: das wäre echt freundlich von ihnen. und nicht böse sein wegen der bombe.
stimme: bitte warten, sie werden verbunden.
eismann: mit wem sprech ich bitte?
stimme: bitte warten, sie werden verbunden.
andere stimme: bundeswehrinformationsstelle mein name ist hauptmann frau zzz, was kann ich für sie tun?
eismann: ah prima ich spüre ich bin nah dran.
frau zzz: wie bitte?
eismann: oh entschuldigung, sie wissen natürlich nix von meiner kleinen telefonodyssee.
frau zzz: wie bitte?
eismann: kameradin, verbinden sie mich bitte mit dem oberkommandeur vom einsatzführungskommando (tolles wort, habsch von der bundeswehrseite) für den kriegseinsatz in der türkei und das möglichst schnell!!!
stimme: bitte warten, sie werden verbunden.
eismann: geht das wieder los.
stimme: bitte warten, sie werden verbunden.
andere stimme: sekretäriat generaloberst xxx oberkommandeur vom einsatzführungskommando der bundeswehr deutschlands,sie sprechen mit fähnrich zzz.
eismann: oha… so schnell konnte ich jetzt gar nicht mitschreiben. können sie das noch mal wiederholen?
fähnrich zzz: sekretäriat generaloberst xxx oberkommandeur vom einsatzführungskommando der bundeswehr deutschlands,sie sprechen mit fähnrich zzz.
eismann: das zweimal gehört ist der halbe tag rum. aber lange rede kurzer sinn – gib mir mal deinen chef!
fähnrich zzz: wie bitte?
eismann: das gibt’s doch nicht, mich versteht einfach keiner. also noch mal: bitte verbinden sie mich mit dem generaloberst xxx oberkommandeur vom einsatzführungskommando der bundeswehr deutschlands – oder kurz gesagt – gib mir mal deinen chef.
fähnrich zzz: sie sind wohl hier der spaßvogel was?
eismann: nein ich bin hier der eismann, ich möchte beim kriegseinsatz in der türkei mitmachen, da kann man gut geld verdienen und dass wollte ich mal kurz mit dem chef abklären.
fähnrich zzz: sehr witzig. sie glauben doch nicht im ernst, dass der generaloberst sich damit beschäftigt?
eismann: wissen sie herr fähnrich, ich glaube gar nix mehr.
ich weiß nur, dass ich mich bis zu ihnen durchtelefoniert habe, ohne dass mich irgendjemand darauf hingewiesen hat, dass es KEIN kriegseinsatz ist. DAS hätte ich nicht geglaubt und nun wünsche ich ihnen noch einen angenehmen tag. (klick)

habt ein feines wochenende und macht mit mir einen kleinen space race

Donnerstag, 10. Januar 2013

morgen...

...gibts als freitagseis  mandel - schoko frisch aus der maschine...
in ter tiefkühltruhe steht neu für euch - matchavanille, chai, sauerkirschsorbet in bechern bereit...

Freitag, 4. Januar 2013

freitagspost 21



zitate 2

eben noch um den baum getanzt und zack sind wir im neuen jahr und alles geht von vorn los...

für die erste freitagstaube im neuen jahr, hab ich heute mal wieder zitate großzügig neuen "besitzern" zugeordnet...

"ich bin ein katholischer franzose mit armenischen wurzeln, meine frau ist protestantische schwedin,... ich habe einen algerischen schwager, der muslim ist, und einen jüdischen enkel. wir verstehen uns, weil wir nicht über die religion des anderen diskutieren, sondern sie respektieren."
(ein völlig verwirrter und von der rechten bahn abgekommener neonazi)

„angenehm ist am gegenwärtigen die tätigkeit, am künftigen die hoffnung und am vergangenen die erinnerung. am angenehmsten und in gleichem maße liebenswert ist das tätigsein.“
(fellnase captain zum eismann beim morgendlichen wecken)

„ich bin ein berliner!“
(ein in sachsen verkaufter pfannkuchen – kurz bevor er in die tüte kommt)

„um ein darlehen zu bekommen, muss man erst beweisen, dass man keins braucht.“
(griechenland)

„ist der ruf erst ruiniert, lebt sich's gänzlich ungeniert.“
(silvio berlusconi)

„jeder mensch hat zeiten, wo ihm alles gelingt, aber das braucht niemanden zu erschrecken – es geht schnell vorüber.“
(angela merkel zu sich selbst)

„auch der dumme hat manchmal einen gescheiten gedanken. er merkt es nur nicht.“
(fdp parteibasis über ihren bundesvorsitzenden und vizekanzler der bundesregierung) (phillipp rösler – falls das jemand nicht weiß)

„sich zu tode zu arbeiten, ist die einzige gesellschaftlich anerkannte form des selbstmords.“
(kanzlerin dr. angela merkel über ihr, zum wiederholten male nicht gehaltenes wahlversprechen, klein- und mittelständische unternehmen zu stärken)

“wattn ooch made in china?”
(erstaunter ausruf eines eismannes bei der kontrolle wo 90% seiner mit deutschen firmennamen versehenen elektrogeräte herkommen)

„bete und arbeite und sei nicht faul, zahl´ deine steuern und halt´s maul!“
(antwort der bundesregierung auf die anfrage eines völlig verwirrten eismannes: wie das denn jetzt mit dem mitspracherecht und den steuererleichterungen für kleinstunternehmen sei.)

„es sind die lebenden,
die den toten die augen schließen.
es sind die toten,
die den lebenden die augen öffnen.“
(us waffenindustrie nach dem amoklauf an einer schule in connecticut, mit der forderung die amerkaner brauchen nicht weniger, sondern mehr waffen)(hat geklappt - das fbi registrierte bei den zulassungsprüfungen im dezember einen anstieg um fast 50 prozent.)

„die spinnen die amis“
(irgendein eismann beim lesen des vorangegangenen absatzes)

„geben ist seliger denn nehmen“
(gebühreneinzugszentrale – gez)

die originale stammen in reihenfolge von:
charles aznavour
aristoteles
j.f. kennedy
unbekannt
wilhelm busch
jules renard
danny kane
johann freudenreich
irgendein eismann
georg bredtschneider
slowenisches sprichwort
irgendein eismann
bibel


habt ein feines wochenende - ich hoffe mit einem kleinen grinsen im gesicht