dolle sache :-)

dolle sache :-)

Freitag, 26. April 2013

öffnungszeiten...

für die monate mai und juni, stehen neue öffnungszeiten an.

die eisdiele wird dann täglich von 12 - 19 uhr geöffnet sein.

freitagspost 37



der bob, was der marley war, soll zwischen 22 und 46 kinder gehabt haben.
da fällt mir jetzt irgendwie nüscht dazu ein…
klick >> bob 1


der bob was der dylan war und ist, hatte was mit joan baez, suze rotolo, sara lowndes, carolyn dennis usw… bekannt sind vier kinder und das obwohl er ordentlich mehr zeit hatte als der marley bob.
klick >> bob 2

in meinem nächsten leben wollte ich ja eigentlich musiker werden, wegen der chellistin (ihr erinnert euch?) und dem berühmt sein und so…
aber wenn ich obiges und nachfolgendes lese, überlege ich mir das noch mal.

zitat wikipedia:
„Der Erfolg [verwandelt] meinen Freund mehr und mehr in einen Egozentriker. […] Die Persönlichkeit verändert sich, sobald sie allen ein Begriff wird. Sie entwickeln eine unkontrollierbare Egomanie. […] Dies kann auch bescheidensten und demütigen Personen passieren […], es macht Klick und plötzlich kann diese Person nichts mehr wahrnehmen außer sich selbst. […] Jeden Tag wird es schlimmer“

letztlich weiß ich gar nicht was ich heute für einen kram zusammenschreibe und wie das hier weiter gehen soll. die wärme muss irgendwie meine gedanken ein wenig aufgeweicht haben.

vielleicht noch soviel: endlich wird es grün draußen, dass rettet die freitagspost aber nun auch nicht mehr. denn eigentlich wollte ich was über uli hoeneß, die doppelmoral, die gesellschaftliche entwicklung und mindestlöhne schreiben. bis mir der bob irgendwie in die quere gekommen ist.

ich muss jetze ooch eis machen und so bleibt mir nur, euch ein feines wochenende zu wünschen

ach, einen für bob gibt’s noch…

klick >> bob 3

Freitag, 19. April 2013

freitagspost 36



unsere kleene diele – folge 7767
heute – der frühling

ach toll so ein internet, da erfährt man dolle sachen…
zitat wikipedia:
Der Frühling (auch Frühjahr oder Lenz) ist eine der vier Jahreszeiten. In den gemäßigten Zonen ist er die Zeit der erwachenden und sprießenden Natur.
Je nachdem, ob der Frühling auf der Nordhalbkugel oder der Südhalbkugel herrscht, wird zwischen Nordfrühling respektive Südfrühling unterschieden. Aufgrund des veränderlichen Sonnenstandes zwischen südlichem und nördlichem Wendekreis wiederholt sich der Frühling in jeder Hemisphäre mit einem jährlichen Turnus. Der Frühling der einen Hemisphäre fällt also immer mit dem Herbst der anderen zusammen.
soweit ist alles klar, dass hab selbst ich noch verstanden. nun geht’s munter weiter. zitat wikipedia:

Der Frühlingsbeginn kann entweder astronomisch, also nach Lage der Erde zur Sonne, phänologisch nach dem Entwicklungsstadium der Pflanzen oder meteorologisch festgelegt werden.
Astronomisch beginnt er mit dem Frühlings-Äquinoktium
na dass mit dem äquinoktium (versucht das mal auszusprechen) wusste ich jetzt noch nicht, und auch nicht dass, es einen „vollfrühling“ gibt.
das hat nix damit zu tun wenn in unserer kleenen diele auf einmal „voll die schlange bis draußen steht“. nein, dass ist wenn die apfelbäume anfangen zu blühen. demzufolge ist der „vorfrühling“ dann wenn die schneeglöckchen sich ihren weg ins licht bahnen.

jetze kommt mein lieblingsabschnitt. zitat wikipedia:

Mit der steigenden Lichtintensität werden insbesondere bei Naturvölkern vermehrt Serotonin und Dopamin ausgeschüttet. Diese sorgen für ein allgemein besseres Befinden und bewirken eine leichte Euphorie. Auch der Wunsch nach einem Partner ist bei den meisten Menschen im Frühling stärker, verursacht unter anderem durch vermehrte Hormonausschüttung. Dies ist wissenschaftlich allerdings nicht bewiesen. Vermutlich spielen auch optische Reize durch leichtere Kleidung eine Rolle.[1]
Im Gegensatz zu diesen sogenannten Frühlingsgefühlen stellt sich bei manchen Menschen die Frühjahrsmüdigkeit ein. Diese wird vor allem dem immer noch stark im Blut vorhandenen Schlafhormon Melatonin zugeschrieben, jedoch ist die genaue Ursache noch ungeklärt.

häufig zu beobachten ist: dass die menschen auf einmal die eisdielen wieder entdecken. getreu dem motto: „ach guck mal da ist ja ne eisdiele, wo kommt die denn auf einmal her?“ ob das jetzt im direkten zusammenhang mit serotonin oder dopamin steht oder mit den hübschen eisverkäuferinnen kann ich jetze so nicht sagen. ich hab aber eine untersuchung beim hauptzollamt dafür in auftrag gegeben. ach quatsch, da muss ich noch geld hin überweisen… na ja egal, dass wird jedenfalls untersucht. wenn es ergebnisse gibt, leite ich die natürlich sofort an euch weiter.

beobachtet wurden auch einzelne melatonisierte menschen, die standhaft nach heißen waffeln und hot dogs suchen. spätestens im herbst könnten sie fündig werden. aber der herbst ist nun ein völlig anderes thema.

jetzt aber husch ins wochenende, habt ein schönes davon und sollte euch zufällig eine eisdiele in den weg stellen, schaut doch mal rein.

Mittwoch, 17. April 2013

freitagspost 35

hardware, fellnasen und die folgen

am mittwoch… ach nee ich muss anders anfangen…
abends sitz ich gern zwei, drei, fünf stunden am läppi… so auch am mittwoch bis es „paff“ machte und der bildschirm erst weiß und anschließend schwarz wurde.
na toll dachte ich: „wassn nu schon wieder?“

als vollausgebildeter computerfachmann, dachte sofort an einen virus.

also – im abgesicherten modus hochgefahren… und die virenscanner aktiviert.

die kamen aber nicht durch – denn nach zwei minuten „paff“, war der bildschirm wieder schwarz.
„ah“ dachte ich – „alles klar“ die grafikkarte ist hin.

als fachmann weiß man natürlich genau wo man am nächsten tag hin muss um den läppi reparieren zu lassen. zum spezialisten. das habsch dann gemacht.

nach der schilderung meines problemes, stand völlig außer frage:
der abluftkanal vom prozessorkühler ist zu. (hatte mich auch schon gewundert wieso der läppi mehr heizt als rechnet)

ein paar stunden später war wieder alles in ordnung und jede menge fellnasenhaare entfernt.
zumindest bis ich den läppi hochgefahren hatte. er lief wunderbar leise und schnell – aber nur drei minuten. dann war der bildschirm wieder schwarz. 

mein weg am nächsten morgen, war klar vorgezeichnet. zum spezialisten meiner wahl.
der war auch bissl verwirrt mich schon wieder zu sehen. nahm sich aber gleich der sache an.

einige stunden später war das problem lokalisiert. die beiden eingebauten arbeitsspeicher wollten auf einmal nicht mehr zusammen arbeiten. nun fragt mich nicht wie das kommt, schließlich bin ich kein spezialist. zumindest nicht in sachen computer.

nun läuft das hier alles wieder und der vorsatz für die zukunft: die fellnasen werden rasiert, ich besorge mir 25 staubsaugerroboter, die im minutentakt die wohnung sauber machen und jeden tag wird der läppi aufgeschraubt, zerlegt und sauber gemacht. 
wo ist dieser verflixte schraubendreher schon wieder hin?

na ich geh den mal suchen und wünsch euch ein feines wochende… man munkelt es soll frühling werden. 
da bin ich ja mal gespannt


klick mak hier drauf!

Sonntag, 7. April 2013

freitagspost 34



400 milliarden

ich habe zwei große probleme neben den ganzen kleinen unbedeutenden wie:
  • wo ist der frühling?
  • wohin verschwindet immer die eine socke in der waschmaschine?
  • was gibt’s heute zum abendbrot?

zuerst habe ich heute diverse leute auf der straße angesprochen, ob sie mir nicht mal zwei, drei milliarden euro borgen könnten, ich bräuchte die um eine trust auf den british virgin islands zu gründen.
trotz großer versprechungen meinerseits, sie in großem maße an den zu erwartenden gewinnen zu beteiligen, wollte mir keiner der angesprochenen ein paar milliarden borgen.

natürlich hab ich auch bei der deutschen bank angerufen. nachdem ich mehrere male verbunden wurde, teilte mir eine dame flüsternd mit, ich solle doch in ein paar wochen noch mal nachfragen, dies wäre gerade ein sensibles, thema über das man im moment nicht offen sprechen könne.

mein zweites großes problem ist: wo liegen eigentlich die british virgin islands? wen muss ich dort fragen, um meine trust zu gründen? ich hab gegoogelt wie ein weltmeister, habe aber keinen ansprechpartner gefunden.

also, wie ich die sache sehe wird aus mir kein so toller steuerflüchtling. zum einen bekomme ich die verflixten milliarden einfach nicht zusammen und, selbst wenn ich sie hätte, ich wüsste nicht, wohin damit.

na ja vielleicht kümmere ich mich erstmal um die kleinen probleme und nächste woche guck ich mal ob ich mir ein paar atomraketen besorgen kann. damit fahre ich dann richtung nordkorea um zu sehen was da so los ist.

ich halte euch auf dem laufenden, was meine großprojekte angeht.
bis dahin habt ein feines wochenende!

die meldung zur freitagspost:
zitat augsburger allgemeine:

Der Chef der Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler, verlangte angesichts der Enthüllungen mehr Betriebsprüfer.
Im rbb Inforadio sagte Eigenthaler, die Flucht in Steueroasen könne nur mit Betriebsprüfungen verhindert werden, und dafür sei mehr Personal notwendig. «Allein in Bayern fehlen 20 Prozent bei den Betriebsprüfern, so kann man nicht effektiv arbeiten.» Im Gespräch mit den Dortmunder Ruhr Nachrichten schätzte er das Volumen deutscher Steuerhinterziehung auf 400 Milliarden Euro.

klick>>> money money
(money money)

Montag, 1. April 2013

verlängerung


auf grund der wetterlage verlängern wir die hot dog/ waffelsaison um eine woche
bis 07.04.2013

supersondersofteiswoche



hier euer abstimmungsergebnis...


montag 01.04.2013        milch - kaffee (20 stimmen)
dienstag 02.04.2013      heidelbeer – vanille (21 stimmen)
mittwoch 03.04.2013    banane-schoko (21 stimmen)
donnerstag 04.04.2013  erdnuss – schoko (21 stimmen)
freitag 05.04.2013        apfelzimt – vanille (34 stimmen)
 danke für eure teilnahme und lasst es euch schmecken :o)